Impressum
 
  >Startseite >Tourenbeschreibung
erste Seite Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7   Seite vor letzte Seite  
 
    T o u r e n b e s c h r e i b u n g-S e i t e  5
 
 
 
M e n u e
 
 
 
   
 
   
Wettersteingebirge: Zugspitze - Jubiläumsgrat oder Barfuss für Fortgeschrittene
 
 
 
 
 
Ein Gratturm folgt auf den nächsten und alle wollen sie überstiegen oder umgangen werden. Wenn man den Grat das erste mal begeht, dann schlägt das unter Umständen auf die Psyche und die Kondition.
 
 
 
  Nun geht es auf die innere Höllentalspitze rauf.
 
 
 
 
  Im festen Fels macht das Klettern wirklich Freude!
 
 
 
 
  Ein offensichtlich erschöpfter Bergsteiger läßt sich per Hubschrauber von einem der Gratgipfel abholen. Er hat die Länge der Tour möglicherweise unterschätzt. Oder er ist, nachdem er mich barfuss getroffen hat spontan in einen Schockzustand verfallen.
 
 
 
 
  Eine weitere Steiganlage führt einen Felsturm hinauf. Solche Passagen sind oft sehr luftig, aber einfacher zu gehen als die frei zu kletternden.
 
 
 
  Der sogenannte >Notabstieg< ist die einzige Möglichkeit den Jubiläumsgrat zwischen Zugspitze und Grieskar talwärts zu verlassen. Hier geht es hinunter zur Knorrhütte, die am westlichen Abbruch des Reintals und am östlichen Abschluß des Zugspitzplatts liegt.
 
 
 
  Nun geht es steil und ausgesetzt auf die mittlere Höllentalspitze hinauf.
 
 
 
  nach oben Seite zurück Seite vor
Letzte Aktualisierung: 13.08.08
  ©Travel-Fever 2001 bis 2015